Salzgurken nach ukrainischer Art

Salzgurken gehören zu den Klassikern der ukrainischen Küche. Heutzutage verbringt man eher nicht mehr so viel Zeit in der Küche und bevorzugt oftmals schnelle und einfache Rezepte. Ich möchte hier ein blitzschnelles Rezept für Salzgurken vorstellen.

1,5 kg Einlegegurken

1 Bund Dill

2 Knoblauchzehen

1/2 EL Salz

1 Plastikbeutel (Frischhalte- oder Gefrierbeutel mittlerer Größe)

Einlegegurken gründlich waschen und beide Enden abschneiden. Gurken, geschälte Knoblauchzehen, Salz und Dill in einen Plastikbeutel legen. Den Beutel verschießen und den Inhalt mehrmals schütteln. Wenn die Zutaten gut vermischt sind, den Beutel für 2 bis 3 Std. in den Kühlschrank legen. Fertig!

Borschtsch

Borschtsch ist kulinarische Visitenkarte der Ukraine.

1 Rote Bete (klein)

1 Karotte

1 Zwiebel

1 Kartoffel

Apfelessig

1 Paprika

1 El sonnenblumenöl

¼ kopf Weißkraut

100 g weiße Bohnen

1 Knoblauchzehe

0,1 l passierte Tomaten

Dill, Petersilie oder Schnittlauch

Salz, Pfeffer

Lorbeerblatt

Sauerrahm oder Schmand

frischer Dill

1 TL Senf

1 TL Meerrettich

Kartoffeln in 1,5 cm große Würfel schneiden und in einem Topf mit 1,5 l Wasser kochen. Das Wasser vorher salzen. Rote Bete, Karotten, Paprika, Weißkraut und Zwiebeln in Streifen schneiden. Weißkraut zu den Kartoffeln geben und alles 20 Min kochen. In Zwischenzeit in einer Pfanne mit etwas erhitztem Sonnenblumenöl Zwiebeln, Karotten und Paprika anbraten und in den Topf zu den Kartoffeln geben. Rote Bete genauso in der Pfanne ca. 2 Min. anbraten. Mit 2 EL Essig ablöschen und weitere 2 Min. Essig ausdämpfen lassen. Passierte Tomaten hinzufügen, ca. 15 Min. köcheln lassen, danach den Inhalt der Pfanne in den Topf geben. Knoblauch klein schneiden und zu dem Borschtsch geben. Mit Salz, Meerrettich und Senf abschmecken. Mit Schmand und gehackten Kräutern servieren.

Salat Caprese – molekular

Zutaten für 4 Portionen
Basilikumpesto
1 Bund Basilikum (ca. 50 g)125 g Parmesan25 g Pinienkerne100 g geröstete Mandeln1/2 Knoblauchzehe500 ml Olivenöl1 EL Honig1 TL Zitronensaft1/2 TL SalzAlle Zutaten ca. 1 Minute zusammen pürieren.
Balsamico – Kaviar

1 l Olivenöl100 ml Balsamico dunkel3 gr Agar Agar
1 l Olivenöl für 1 Std. ins Gefrierfach stellen.Agar Agar mit Balsamico dunkel verrühren, aufkochen und in eine Spritzflasche umfüllen. Den abgekühlten Balsamico in das gekühlten Öl tropfenweise geben. Danach Kaviar durchsieben.
Balsamico – Schaum
30 ml Balsamico hell60 ml Wasser10 ml OlivenölSalzZucker5 TL Lecithine
Alle Zutaten in ein Messbecher füllen, gekippt halten und mit einem Pürierstab ein Schaum herstellen.
Salat Caprese200 g Büffelmozzarella200 g Kugel-Mozzarella1 Ochsenherztomate1 Kumato-Tomate200 g gelbe und rote Cocktailtomaten