Simple Food – Food Paring 2020

Zutaten für 4 Portionen

Estragon – Prosecco

Für den Sirup:

250 ml Wasser

250 g Zucker

20 g Estragon frisch

Saft von 2 Limetten

Alle Zutaten in einem Topf aufkochen und ca. 10 Min köcheln lassen. Danach den Sirup pürieren, durchsieben und abkühlen lassen. 2 cl Sirup mit einem Glas gekühlten Prosecco mixen.

Vanille-Zimt-Garnele auf Mango-Mozzarella-Salat

12 Garnelen

2 Mango

2 Kugel Mozzarella

Blattsalat

Vanille

Zimt

weißer Balsamico

Rapsöl

Garnelen schälen und entdarmen. Garnelen salzen, danach mit Vanille und Zimt würzen. Mango und Salat waschen, danach alles in mundgerechte Stücke schneiden. Salat mit Essig, Öl und Salz würzen. Garnelen in einer Pfanne mit etwas Öl braten und mit Salat servieren.

Rumpsteak mit Popcorn-Karamel-Soße, Kartoffelstampf und Trüffelkaviar

500 g Kartoffeln mehligkochend

90 g Olivenöl

2 EL Parmesan gerieben

Salz

Pfeffer

Muskat

1 EL braunen Zucker

Kartoffeln ca. 45 Minuten weich kochen, danach abgießen. Kartoffeln stampfen, Olivenöl und Parmesan dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den noch heißen Kartoffelstampf anrichten.

Kaviar

1 l Olivenöl

100 ml Trüffel-Balsamico

3 gr Agar Agar

1 l Olivenöl für 1 Std. ins Gefrierfach stellen.

Agar Agar mit Balsamico dunkel verrühren, aufkochen und in eine Spritzflasche umfüllen. Den abgekühlten Balsamico in das gekühlten Öl tropfenweise geben. Danach Kaviar durchsieben.

Für Fleisch&Soße:

4 Rumpsteaks á 160 g

2 Zweige Thymian

1 Knoblauchzehe

50 ml Olivenöl

4 EL Zucker

200 ml Sahne

Salz

Pfeffer

50 g Popcorn

Pflanzenöl

Rumpsteaks zuparieren (die Silberhaut vom Fleisch abschneiden) und salzen. Steaks mit Thymian, Olivenöl und Knoblauch marinieren und einvaakumieren. Danach im Wasserbad bei 50°C ca. 45 min garen. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. In der Pfanne Zucker karamellisieren, mit Sahne ablöschen und die Soße einkochen. Gehackten Popcorn dazu geben und die Herdplatte ausschalten. Steaks in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten und servieren.

Schokoladenkuchen mit Gorgonzola

60 g Mehl

60 g Zucker

4 Eier

4 Eigelb

180 g Kuvertüre (dunkel)

180 g Butter

2 EL Butter und 2 EL Mehl zum Ausfetten der Gläser

60 g Gorgonzola

Die Einmachgläser (oder die Marmeladengläser, bzw. kleine Auflaufformen) mit der Butter ausstreichen und mit dem Mehl bestreuen. Die Kuvertüre und die Butter in eine kleine Schüssel geben und auf dem Herd, über einem Wasserbad, schmelzen. Die Eier und die Eigelbe in einer weiteren Schüssel gut mit einem Schneebesen verrühren, den Zucker und das Mehl dazugeben und kurz mit einem Stabmixer durchmixen. Die geschmolzene Schokolade mit der Eiermasse mischen und Gorgonzola hinzufügen. Anschließend den Kuchenteig in die vorbereiteten Gläser füllen (dabei die Gläser nur zu etwa zwei Drittel befüllen, da der Teig beim Backen etwas aufgeht). Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 20 Min backen und anschließend sofort servieren.



Anrufen